Igor

Igor.jpg

 

Geschichten aus dem Sternengarten - 

Endlich hatte ihm Luna erlaubt, dass er ganz allein zum Rand des Sternengartens gehen durfte, endlich durfte auch er einmal einen Neuankömmling begrüßen!

"Du hast genau die richtige Größe, Kleiner", hatte sie zu ihm gesagt. "Du bist klein, dann erschrickt er sich nicht, wenn er dich sieht. Denk an deine guten Manieren und lade ihn gleich zum Essen ein, ehe wir ihm den Teil des Sternengartens zeigen, wo all seine Freunde auf ihn warten. Er wird hungrig sein, wenn er ankommt, das sind sie immer."

Der kleine Faith saß gespannt im hohen Gras, das Luna extra für diesen Anlass aus dem Sternenstaub gezaubert hatte, er lauschte dem Rascheln der Grashalme und wartete auf einen Igel namens Igor.

---

"Hey, bin ich hier richtig? Eine Katze hat mir im Traum geflüstert, dass ich hinter der Regenbogenbrücke einen Sternengarten nur für Igel finden würde. Habe ich mich vielleicht verlaufen, denn du bist eindeutig eine Katze und kein Igel!"

---

Faith vergaß für einen kurzen Moment seine Begrüßungsrede, die er den ganzen Morgen geübt hatte. Wow! Was war das denn für ein Tier? Es hatte Stacheln, ob es gefährlich war? Aber dann hätte Luna ihn sicher vorgewarnt ... er hatte vorher noch nie so ein Tier gesehen.

---

"Wenn du fertig mit anstarren bist, kannst du mir dann bitte zeigen, wo es hier etwas zu essen gibt? Ich hatte leider keine Gelegenheit mehr, mich für den langen Weg zu stärken, es geschah alles ganz plötzlich, ich fürchte meine Pflegemama wird sehr traurig sein, wenn sie entdeckt, was passiert ist ... sie war toll ..."

---

Jetzt fühlte sich Faith wieder sicher und wusste genau, was er zu tun hatte. Und jetzt wusste er auch, warum Luna gerade ihn ausgewählt hatte, den neuen Gast zu begrüßen. Auch wenn dieses Wesen so ganz anders aussah, wie die anderen Tiere, die er bisher kannte, mit dem Abschied von traurigen Pflegemamas kannte er sich aus und mit Hunger auch..

---

"Komm mit Igor ... so heißt du doch, oder? Iron hat sich extra schlau gemacht, was du gerne isst und es wird heute Laufkäfer-Lasagne mit gegrillten Mücken serviert. Und wenn du möchtest, kann Luna deiner Pflegemama bald einen schönen Traum von dir auf die Erde senden, damit sie weiß, dass es dir gut geht ... und später zeige ich dir den Weg zum Teil des Sternengartens, wo die Igel wohnen ..."

---

Igor sah sich neugierig um und folgte dann seinem kleinen Führer zur großen Halle. Die Katze aus seinem Traum hatte recht gehabt: Hier würde es ihm gefallen ...

Fortsetzung folgt...

von Bettina Marie Schneider