20220530_113033(3)_edited.jpg

Ruhe in Frieden, süßes Omili Lotti

 

" Denn die einen sind im Dunkeln, und die anderen sind im Licht

Und man siehet die im Lichte, die im Dunkeln sieht man nicht "

B.Brecht

Unserem Omili war es vergönnt noch eine gute Zeit im Licht zu leben. Sie wurde gesehen

von uns und euch allen.

Heute Nacht ist sie ins Ewige Licht hinüber gegangen.

02. Juni 2022

Omili Lotti

Eigentlich dachten wir, du kämest für ein paar schöne Wochen am Ende deines Lebens.

 

Alle dachten das, denn du warst schon sehr krank als du aus Athen von Rena zu uns geflogen wurdest. Ich hatte mich in dich verliebt, du störrissche, strenge kleine Straßen - Omi - Katze. Ich schaute mir jedes Foto und jedes Video von dir an. Hatte immer wieder Kontakt mit Rena.

Und endlich im August 2021 durftest du reisen. Ganz ganz aufgeregt war ich. Tja, da warst du nun. Du warst eine Straßenkatze mit furchtbaren Erfahrungen mit Menschen. Liebe war das nicht, was du mir da entgegen brachte. Fauchen, Knurren, Schlagen und Beißen mit glücklicherweise nur einem Zahn...das war deine Sprache fremden Menschen gegenüber. Ein bisschen traurig war ich schon, ich fühlte mich wie deine Sklavin und ich weiß noch wie ich schrieb, dass ich so gern deine Freundin wäre.

 

INun muss ich doch weinen, liebe weise Freundin, denn genau das wurdest du dann doch noch. Ich machte einfach weiter mit dem" Liebe schenken", wie das so meine Art ist, wenn ich liebe. Und es war wie ein Wunder, dass ich dich doch noch überzeugen konnte, dass nicht alle Menschen böse sind.

 

Du mochtest es gebürstet zu werden, zuerst mit einer Zahnbürste unterm Kinn, dann bald vorsichtig dein ganzer zarter knochiger Körper. Ja, du warst wirklich eine Knochenfrau. Das Essen habe ich dir meistens gebracht, weil das Gehen dir oft so schwer fiel. Und dann kamen Anfang Juni die Tage, wo du mir mitteiltest, dass du nun doch deine große Reise antreten würdest. Inzwischen hattest du beschlossen nur noch in deinem Kuschelbettchen zwischen uns im Bett zu schlafen. Wir fühlten uns unglaublich geehrt über deine große Liebe. Nachts wachte ich alle paar Stunden auf in diesen letzten Tagen um zu Schauen, ob du noch da bist.

 

Eines Morgens sagte Reinhard ganz leise...ich glaube, unser Omili ist jetzt gegangen. Da hattest du also ganz sanft und leise deine Reise über die Regenbogenbrücke angetreten. Omili Lotti, du warst die bezauberndste Omi- Katze, die mir je begegnet ist. Für deine Weisheit und Freundschaft bin ich so unendlich dankbar, über alles geliebte Knochenfrau, deine Freundin Gabi

Lotti 1.jpg
Lotti 1.jpg
01_20210813_164659.jpg

Ein Rückblick:

13.08.2021 - Der Einzug ins neue Für-Immer-Zuhause

Schaut mal. Dieses ist die sagenumwobene alte Operndiva Frau Lotti. Jahrzehnte an allen großen Opernhäusern der Welt zu Gast. Mit guten Kritiken überhäuft, genießt sie jetzt ihren wohlverdienten Ruhestand. Sie ist im Alter sehr zart geworden, was ihr aber wunderbar steht. Im Gesicht erkennt man immernoch ihre große Schönheit. Und...was soll ich sagen...ihre STIMME...hat kaum etwas von ihrer runden dunklen Wärme eingebüßt. Immernoch füllt sie mühelos eine 100 Quadratmeter- Wohnung. Ihr werdet noch von mir hören, ob sie vielleicht ihr Können an Jüngere weitergeben möchte oder ob sie sich lieber nur noch verwöhnen lassen möchte. Das könnte man nach ihrem umtriebigen Leben auch verstehen. Jedenfalls sind wir froh , sie in unseren Räumen beherbergen zu dürfen.

09_20210813_165718.jpg

17.08.2021

So, wenn einer nun denkt, unsere süße Lotti würde nur schlafen, essen und schmusen, hat Er sich doch getäuscht. Wo sind die schönsten Diven - Bettchen, das ist jetzt die Frage auf ihrer Tour durch die Wohnung. Jedes Bettchen wird untersucht, kurz getestet. Man kann nicht sagen, dass sie bescheiden ist, warum auch. Unter Spitze und Fell macht unsere Süße es nicht.

Nun schlummert sie selig im Rüschenkissen. Zum Knutschen, unser Omi - Schatz.

17.08.2021.jpg

31.08.2021

Unser Ömchen Lotti hatte gestern einen Termin bei unserem lieben Tierarzt- Freund. Das Ergebnis war ganz positiv. Er war sehr berührt von der alten Dame und hat ganz sanft und lieb mit ihr gesprochen. Ihre Blutwerte sind ganz gut, nur die Leberwerte natürlich etwas erhöht. Die Äuglein und Öhrchen müssen behandelt werden, weil sie da wohl Schmerzen hat. Sie bekommt nächste Woche eine Kurznarkose und dann kommt etwas in die Ohren, was über eine Woche wirkt. Öhrchen anfassen für Salbe lässt sie nämlich nicht zu. Dann haut, faucht, knurrt und beisst sie .Alles Gleichzeitig. Und es stresst sie total. Auch ihre Zähne werden nochmal angeschaut. Sozusagen eine Inspektion.. Dann soll sie nur noch Spaß haben und Schmusen und Schlafen und Essen genießen. Er sieht Lotti überhaupt nicht als eine sterbende Katze, sagt er. Ist das nicht eine schöne Botschaft?

31.08.2021.jpg

01.09 2022

Unser Omchen Lotti liebt es zu essen. Also weckt Mama sie mehrmals täglich zum Essen auf.
Vielleicht kriegt sie ja noch ein bisschen mehr auf die Rippen.
So sieht das dann aus. Wie eine kleine Häuschenschnecke hängt sie ihren Körper aus der Höhle. Ganz einfach. Danach wird weiter geschlummert. Süßes Ömchen, du.

01.09.2021.jpg

05.09.2022

Unser süßes Omili bei einer ihrer Lieblingsbeschäftigungen.

Fressen und Schlafen und geschmust werden sind auch noch toll. Gestern Abend habe ich eine weiche Bürste ausprobiert...sehr angenehm...nur nicht Richtung Schwanzwurzel..Aua!

Armes Ömchen, wer weiß, was ihr da passiert ist. Mein Osteopath, dem ich von ihrem eigenartigen Aufsetzen der Hinterbeine erzählte, hatte da eine böse Vermutung. Soetwas entsteht, wenn das Tier getreten wurde. Das kann man sich sehr gut vorstellen bei dem Omchen. Bestimmt hat sie von den Menschen auf der Straße wenig Liebe erfahren. Ich mache mir mal wieder klar, wie traumatisiert jedes meiner Fellchen ist. Lillo, der vom Auto überfahren wurde und ein Beinchen verlor. Naya, die immer mit Epilepsie zu kämpfen hatte. Cosmo, ganz allein auf der Straße mit seinem Humpelfüßchen und furchtbaren Katzenschnupfen. Nionios, ganz winzig und ohne Mama und auch mit entsetzlich entzündeten Äuglein. Jedes möchte meine ganze Liebe und volle Aufmerksamkeit. Lillo wird ganz traurig, wenn ich mal nicht richtig mit ihm in Kontakt treten, verzeiht mir dann aber sofort alles, wenn ich mich ihm wieder zuwende. Ich liebe sie alle so sehr und ich habe genug Zeit für alle da zu sein. Was für ein Geschenk!

05.09.2021.jpg

25.09.2022

Omi Lotti erinnert sich ( 2)

Vorweg , meine lieben Menschen , will ich Euch gerne noch etwas sagen. Meine neue Menschenmama hat mir erzählt, dass viele von Euch geschrieben haben, dass ich die Erinnerung ruhen lassen soll, weil es mir vielleicht zu doll weh tut. Nun ist es so, dass es mir ja seit einiger Zeit soo gut geht. Aus dieser Warte ist die Erinnerung nicht mit Schmerz verbunden, wisst Ihr. Es ist eine große Freude für mich, jetzt diese wunderbare Liebe zu bekommen.

Also, wo war ich? Ich weinte am Ende meiner ersten Erinnerung. Ich war es ja noch nicht gewohnt, so allein und auf mich gestellt zu sein. Irgendwann bin ich woll doch eingeschlafen. Ich wurde von unzähligen Stimmchen, hohe und tiefe, die alle wild durcheinander miauten und maunzten, geweckt. Guckt mal, da liegt eine alte Katze ,piepste ein Kitten neben mir. Psst, nicht so laut , maunzte seine Mama, die neben ihm stand, vielleicht hat sie Schmerzen. Und, ach du je, sie hatte noch mehr Kinder, sieben Stück an der Zahl. Sie ist vielleicht krank oder hungrig oder beides, miaute die Mama weiter. Dann müssen wir ihr die Stelle zeigen, wo immer die lieben Menschen hinkommen um uns zu füttern, sagte ein Kleiner. Und, gesagt getan...die Kleinen stellten sich um mich herum und halfen mir aufzustehen. Dann gingen wir gemeinsam los.( Fortsetzung folgt )

25.09.2021.jpg

03.10.2021

Omili Lotti erinnert sich( 3.Teil )
Hallo liebe Menschen, wisst Ihr was? Letztes Mal hab ich Euch ja von der Mama mit den sieben Kitten erzählt, die mir dann einen Ort gezeigt haben, wo nette Menschen immer Futter hingestellt haben. Aber jetzt wird es mir tatsächlich lästig, das Erinnern. Es ging ja noch lange so weiter auf der Straße. Aber was da so alles passiert ist, wollt Ihr garnicht wissen und ich mag mich auch nicht im Einzelnen damit auseinandersetzen. Ich wurde ja auch immer älter und gebrechlicher. Nee, das braucht kein Mensch und auch kein Tier. Das sag ich Euch. Ich freue mich schon auf die nächste Folge meiner Erzählung.. Da werde ich nämlich gefunden..von einer wunderbaren Frau...naja, Ihr werdet schon sehen.

03.10.2021.jpg

16.10.2021

Unsere süße Omi Lotti ist gerade ganz schwach. Wir hätten sie so gerne noch ein bisschen bei uns. Etwas länger würden wir ihr doch noch so gerne jeden Wunsch von den Äuglein ablesen. Heute haben wir sie an den Tropf gelegt und hoffen so sehr, dass wir sie überzeugen können.

Bitte haltet Daumen und Pfötchen gedrückt, damit wir von der süßen, weisen alte Dame noch

etwas länger lernen können.

16.10.2021.jpg

19.10.2021

Omili Lotti ist noch da. Wir haben ihr schon zweimal einen Tropf gegeben damit sie mehr Flüssigkeit bekommt. Nun schaut die süße alte Dame wieder etwas anders aus. Ihr seht ja, mit den Äuglein hat sie ein Problem. Ich mache sie ab und zu sauber, möchte sie aber nicht immerzu damit quälen. Einige Orte in der Wohnung sind mit Pipiunterlagen ausgelegt, weil Omili nicht auf das Klo pieschert, sondern einen halben Meter davor, den Blick fest auf das Katzenstreu gerichtet, lospieschert. Die Absicht machts . Sie liebt es gefüttert zu werden. Es gibt ein Breichen aus Fleischtrunk und Pasteten- Futter. Mhh! Omili schlabbert es so weg. Alleine essen ist viiiiiel zu anstrengend. Die Beinchen rutschen ihr dabei immer weg. Im Liegen essen hingegen ist ein Genuss. Ich liebe es sehr, sie so zu verwöhnen, mit viel Ruhe und Geduld. Sie lehrt mich noch mehr die Langsamkeit. Da gibt es noch einige andere Lehrer in meinem Leben! Ihr Herz schlägt ruhig und gleichmäßig. So kann es noch eine ganze Weile weitergehen. Omili hat das nach ihrem harten Leben auf der Straße wirklich verdient. Wenn sie wüsste, wie groß ihre Fangemeinde inzwischen ist. Aber, sie muss es garnicht wissen, sie spürt die liebevolle Energie, die zu ihr fließt.

19.10.2021.jpg

02.11.2021

Unsere ganz bezaubernde besondere Omi Lotti hat wieder mehr Kraft und schläft auch weniger. Wir hatten sie ja zweimal am Tropf und nun sind ihre Nieren erstmal wieder gut gespült.

Sie wandert sehr zügig durch die Wohnung, benutzt die Rampe aus kleinen Pappkartons, die ich ihr für das Klo gebaut habe. Sie schlürft ihr Essen am liebsten als Suppe.. fast liegend. Omili hat nämlich bestimmt Schmerzen, wie wir Älteren das halt so haben. Ich halte ihr auch gerne den Napf, dann kann sie immer mal die Position ändern. Sie hat mehrere mit kleinen Kügelchen gefüllte Stützkissen. Da kann sie ihre alten Knochen schön ablegen. Ansonsten bekommt sie Cannabis- Öl gegen die Schmerzen und immermal wieder eine Kur zur Leberstärkung. Sie ist so eine niedliche, manchmal grummelige alte Dame. Sie liebt es ihre Bettchen andauernd zu wechseln, am liebsten aber liegt sie auf dem Sofa. Nun seid Ihr auf dem neuesten Stand gebracht. Freut Euch gerne alle mit uns.

02.11.2021.jpg

29.11.2021

Hallo liebe Menschen, unser Omili Lotti ist sauer auf ihr Personal. Eigentlich sollte es eine liebevolle Idee sein, ihr einen kleinen Pullover zu kaufen. Sie ist sooo dünn und ich hatte mir gedacht, ein Pullover würde sie schön wärmen. Also, der süße Pullover kam auch an und hätte auch wunderbar gepasst, wenn da nicht da nicht der Leibhaftige in Gestalt unseres Omilis gewesen wäre. Gleichzeitig brüllen, fauchen, beißen und rumpöbeln...das kann nur unsere süße Athener Straßenkatze. ( so hat unser Tierarzt- Freund sie liebevoll genannt) Man möchte garnicht wissen, welche Worte sie einem in solchen Momenten an den Kopf wirft. Naja, die Idee mit dem Pullover ist hiermit vom Tisch, wie ihr euch denken könnt. Wir arbeiten jetzt daran, Lottis Liebe zurück zu gewinnen. Sie ist nämlich auch nachtragend. Sie ist ein so unglaublich starker Charakter. Hab ich schon gesagt, wie lieb wir sie haben?

29.11.2021.jpg

01.01.2022

Unsere süße Omi Lotti wünscht allen happyendlern ein schönes gesundes freudiges neues Jahr. Ich soll euch sagen, dass es ihr gut geht und sie es sehr empfehlen kann, es sich einfach auf dem Sofa mit dicken Kuscheldecken bequem zu machen. Also, nehmt euch ein Beispiel an ihr und folgt , zumindest heute, ihrem Rat. Achtet auf euch, ihr Lieben! Hättet ihr gedacht, dass wir noch Weihnachten und Silvester mit der Süßen gemeinsam genießen? Wir haben unser Lottilein ganz doll lieb.

01.01.2022.jpg

20.01.2022

Wer findet die süße Omi Vorhin hat meine Pflegerin die ganze Wohnung nach mir abgesucht. Omili hier, Omili da, gerufen. Ich hatte mir stillvergnügt ein schönes Nestchen gesucht. Hier war ich noch nie.Du hüpftst hinein und weg bist du. So hatte ich mir das auch vorgestellt. Lustig, wenn jemand so nach einem sucht und..naja, irgendwie auch schön. Vielleicht bedeute ich ihr ja etwas. Ich kenne das nicht so. Manchmal denke ich, dass sie irgendwann garnicht mehr nur meine Pflegerin ist, sondern ein bisschen auch meine Freundin. Schön wäre es ja, wenn ich das nochmal so fühlen könnte. Ach ja......

08_20220120_180955.jpg

12.04.2022

Lotti is back Schaut, wie schön sie aussieht. Noch ein paar Tage Antibiotika und das wars.

Die Stellen heilen ab und der Schnupfen hat aufgehört. Jetzt kann man ihre wunderschönen Augen sehen, ein ganz helles blau. Sie ist eine bezaubernde alte Katzendame und unser großer Schatz.

12.04_edited.jpg

09.05.2022

Unsere Omi Lotti, die von SCARS zu uns kam, möchte gerne dem alten Kater Abuelo ein paar Worte sagen. ( Natürlich übersetze ich aus der Miau- Sprache in die Menschen- Sprache und ich bin mir sicher, dass jemand dann zurück übersetzt an Abuelo)

Lieber Abuelo, ich bin eigentlich eine ziemlich kranke alte Katze. Nun bin ich schon monatelang hier in Deutschland bei meinen Fürimmereltern. Ich kann dir sagen, mein Lieber, halte durch. Ich bekomme alles, was ich möchte. Wunderbares Futter wird mir ans Bett gebracht und stell dir vor, ich darf im Bett auf weichen Kissen mit im großen Menschenbett schlafen. Wenn ich nachts unwohl bin, geht ein kleines Licht an und Mama oder Papa schauen nach mir. Wenn es mir garnicht gut geht, gehen wir zu einem sehr sanften Arzt, der immer neue Ideen hat, wie er mir mein kleines Restleben noch schön machen kann. Ich liebe es inzwischen unterm Kinn gestreichelt zu werden. Na, das hätte ich nie gedacht. Ich sage Dir, Abuelo, es lohnt sich noch da zu bleiben. Und wenn ich dann garnicht mehr möchte, haben Mama und Papa mir fest versprochen mich bis an den Fuß der Regenbogenbrücke zu begleiten. Es ist so schön, dass mein Leben nun doch noch so rund wird. Dasselbe wünsche ich dir auch, mein Freund Abuelo, deine Lotti

09.05_edited.jpg

17.05.2022

Unsere Omi Lotti macht eine unglaubliche Entwicklung durch. Als Hospiz- Katze zog sie vor 10 Monaten bei uns ein. Schon unser lieber Tierarzt meinte, er sähe kein Hospiz. Sie ist nur Haut und Knochen, eine Knochenfrau nannte man früher auch ganz alte Frauen. Sie war immer wieder von Infekten geplagt und jeden übersteht sie mit großem Durchhaltevermögen. Die Arthrose macht ihr schwer zu schaffen. Dagegen gibt es Cannaöl. Seit einiger Zeit hat diese wunderbare alte Straßenkatze das Schlafen und Kuscheln im Bett für sich entdeckt. Noch vor wenigen Monaten war ich ihre Sklavin, mehr nicht. Jede Berührung wurde mit einem Fauchen und Knurren und einem Pfotenhieb beantwortet. Nun genießt sie es gestreichelt und gebürstet zu werden. Und heute als vorläufiges Highlight....sie hat das "Auf den Arm nehmen " entdeckt und genießt es. Wir sind nun, glaube ich, doch Freundinnen geworden. Das hatte ich mir so gewünscht.

04_20220517_191914_edited.jpg

20.05. 2022

Kuschel- Omili, wir genießen es beide, die süße Knochenfrau und ich. Diese Wetterumschwünge sind anstrengend für so alte kranke Omilis. Sie schläft nur und frisst..und liebt das Kuscheln und gestreichelt werden.

Nollaig betrachtet das ganze mit Argwohn. Das geht garnicht. Ich teile mich halt auf. In meinem Herzen gibt es viele Zimmer, für jede Mieze eines.

01_20220520_201332.jpg

30.05. 2022

Ganz langsam geht unser Omili den Weg zur Regenbogenbrücke. Sie liegt nun nur noch zwischen uns im Bett. Gepieschert wird an Ort und Stelle in die Pipi- Unterlage. Sie schlabbert noch sehr gerne ihr Reconvales und streckt mir zum Streicheln ihr Kinn entgegen. Wir fühlen uns beide sehr geehrt, dass diese alte ehemals so spröde Katzendame jetzt unsere Nähe sucht und Berührungen genießt. Omili soll ihren Weg in ihrem eigenen Tempo zuende gehen. Sie hat keine Schmerzen und bekommt hochdosiert Cannaöl. Die Stimmung hier bei uns ist still und fast ein bisschen heilig. Ein klein wenig Sternenstaub aus Lunas Sternengarten scheint herüber zu wehen.

02_20220528_215546.jpg
06_20220605_171659.jpg